Kindergartenkinder bauen einen Holzzwerg

Karin Sedlmeier zeigt uns eine Idee, wie Kindergartenkinder einen Zwerg aus Naturholz und Holzleisten bauen können. 

Kindergartenkinder bauen einen Holzzwerg

Das brauchst Du: 

  • Säge, Schleifpapier, Hammer und Nägel, Handbohrer, Heißklebepistole
  • 1 Birkenrundholz Durchmesser ca. 6 cm Körper
  • 1 Holunderrundholz Durchmesser ca 4 cm Kopf
  • 1 Fichtenleiste  2 x 2 cm (Füße)
  • 2 Äste Durchmesser da 1 cm für Arme
  • Grüner Moosgummi (Hut)
  • Rote Stoffreste(Schal)
  • 2 Augen
  • 1 Feder, 4 Krampen(U-Haken), Nägel

So machst Du es:

  • Körper: Birkenrundholz auf 12 cm absägen, am unteren Ende 2 Krampen längs reinnageln für die Füße. Oben in der Mitte einen Nagel bis zur Hälfte reinschlagen und Kopf abzwicken.
  • Kopf: Rundholz Durchmesser 4 cm auf 3 cm absägen, am unteren Ende kleines Loch vorbohren und auf den Nagel im Körper stecken. Für den Mund eine Kerbe einsägen.
  • Füße: Leiste absägen 2 x 7 cm, Kanten brechen. Oben je 1 Krampe quer reinschlagen und gleichzeitig mit den Krampen am Körper verbinden.
  • Arme: Äste 2 x 4 cm absägen am Ende ca 45 Grad schräg sägen und mit Heißkleber am Körper ankleben.
  • Mütze aus Moosgummi formen und auf Kopf kleben. Bart ankleben und Schal rumwickeln. Augen aufkleben. Der oben am Hut reinstecken.

Idee und Umsetzung Karin Sedlmeier, Holzwerkfortbildung des Brucker Forums. Dozentin: Annemarie Dettendorfer